Du hast den Shop-Bereich verlassen! Zurück zur Webseite und zum Shop

Was ist GWG? Zur GWG-Startseite Was ist der Elo-Wert? Was sind Titel und Orden? Wie kann ich mitmachen? Fragen und Antworten Zur Webseite und zum Shop Zur Webseite und zum Shop Zur GWG-Startseite

Die Info-Sektion

Allgemeines
Was ist GW-Generäle?
Spiele eintragen?
Ligen-Admin?

Was ist der Elo-Wert?
Titel & Orden
Fragen & Antworten
Teilnahme?

Regeln & Bedingungen
Regeln für Spiele
Allgemeine Regeln
Teilnahmebedingungen

Downloads

Kontakt & Support Impressum


Regeln für Spiele

Warhammer | Warhammer 40.000 | Der Ringkrieg | Der Herr der Ringe

Letztes Update: 09. Juli 2010

§1 Das Spielfeld

Die Größe des Spielfeldes ist ein Standard-Spieltisch von ca. 1,20m x 1,80m. Kleinere Abweichungen sind kein Problem.

§2 Szenarios & Gelände

Alle sechs Schlachten-Szenarios aus dem Regelbuch (S. 140ff) dürfen als Ligen-Spiele gewertet werden (es wird empfohlen, das Szenario nach der Armeeauswahl, aber vor dem Aufstellen des Geländes auszuwürfeln).

Der Aufbau des Geländes folgt den Regeln des jeweiligen Szenarios.

§3 Gültige Spielregeln & Armeelisten

Es gelten die Regeln des Warhammer-Regelbuches der 8. Edition von 2010.

Zulässig sind alle Armeen, die sich an die Armeelisten aus den aktuell bei Games Workshop erhältlichen Armeebüchern halten (inkl. etwaiger Updates für die 8. Edition).

Errata & F&A's: Der Schrein des Wissens

§4 Armeegrößen

Beide Spieler eines Ligenspieles einigen sich auf eine maximale Punktgröße, die für beide Armeen gilt.

Zulässig sind alle Armeen mit einer Punktgröße von 1.500 bis 3.000 Punkten, wobei es eine Staffelung in 250-Punkte-Schritten gibt. Möglich sind also Armeen mit einer Größe von 1.500 Punkten, 1.750 Punkten, 2.000 Punkten usw.

§5 Spieldauer

Überschreitet die Spieldauer 2,5 Stunden, ist es erlaubt das Spiel zu beenden und für beide Spieler als ein "Unentschieden" zu werten.


Angepasst an die 6. Edition

Letztes Update: 18. Juli 2012

§1 Das Spielfeld

Die Größe des Spielfeldes ist ein Standard-Spieltisch von ca. 1,20m x 1,80m. Kleinere Abweichungen sind kein Problem.

Menge und Aufstellung des Geländes werden durch die Standard-Regeln des Spielsystemes bzw. des gespielten Szenarios bestimmt.

§2 Missionen

Alle Missionen für Warhammer 40.000 halten sich an die Regeln, die ab Seite 118 im Regelbuch aufgeführt sind ("Eine Schlacht austragen"). Das heißt, dass die Mission erst nach der Armeeauswahl ausgewürfelt werden muss.

Bei der Geländeaufstellung sollte man sich an die Faustregel halten, dass mindestens 25% des Spielfeldes von Geländestücken belegt sind. Auswahl und Aufstellung der Geländestücke sind jedoch Sache der Spieler und beides muss einvernehmlich vereinbart sein. In Streitfällen sollte der lokale Ligenadmin als Unparteiischer herangezogen werden.

Sieg und Niederlage

Die durch primäre und sekundäre Missionsziele errungenen Siegespunkte bestimmen über Sieg und Niederlage. Daraus ergibt sich ein Sieg für die eine Seite und eine Niederlage für die andere oder ein Unentschieden für beide Seiten.

Städte in Flammen und Apocalypse

Da Straßenkämpfe nach "Städte in Flammen" nicht problemlos an die oben stehende Matrix angewandt werden können, und die neue Edition ohnehin Straßenkämpfe problemlos ermöglicht, kommen die Missionen aus "Städte in Flammen" bei GWG nicht zur Anwendung.

Das selbe gilt für "Warhammer 40.000: Apocalypse". Diese Erweiterung ist vom Grundgedanken und den Regeln her kein kompetetives Spielsystem, sondern ermöglicht massive, coole Bier-und-Pizza-Spiele mit Freunden, die einfach nur Spaß machen.

§3 Gültige Spielregeln & Armeelisten

Es gelten die Regeln des Warhammer-40.000-Regelbuches der 6. Edition (2012). Offizielle Errata und Fragen und Antworten des Schreines des Wissens sind natürlich zu berücksichtigen.

Zulässig sind alle Armeen, die aktuell einen offiziellen Codex haben. Offizielle Erweiterungen (wie zum Beispiel der Stormtalon der Space Marines) dürfen ebenso eingesetzt werden.

Errata & F&A's: Der Schrein des Wissens

§4 Armeegrößen

Beide Spieler eines Ligenspieles einigen sich auf eine maximale Punktgröße, die für beide Armeen gilt.

Zulässig sind alle Armeen mit einer Punktgröße von 1.250 bis 2.500 Punkten, wobei es eine Staffelung in 250-Punkte-Schritten gibt. Möglich sind also Armeen mit einer Größe von 1.250 Punkten, 1.500 Punkten, 1.750 Punkten usw.

§5 Spieldauer

Überschreitet die Spieldauer 2,5 Stunden, ist es erlaubt das Spiel zu beenden und für beide Spieler als ein "Unentschieden" zu werten.

Letztes Update: April 2009

§1 Das Spielfeld

Bis zu einer Armeegröße von 2.000 Punkten beträgt die Größe des Spielfeldes 1,20m x 1,80m (das entspricht einem Standard-Spieltisch von ca. 48x72 Zoll). Ab 2.001 Punkten muss das Spielfeld größer sein - zwei an der langen Kante zusammen geschobene Standardspieltische, die zusammen ein Spielfeld von 2,4m x 1,8m ergeben. Kleinere Abweichungen sind kein Problem. Siehe hierzu auch §4, Armeegrößen.

Wie auf Seite 76 beschrieben, ist es am besten, wenn sich beide Spieler auf Menge, Art und Position von Geländestücken einigen. Finden sie keine zufriedenstellende Einigung, sollten sie den Ligenadmin oder einen unparteiischen Dritten das Gelände auswählen und aufstellen lassen.

§2 Szenarios

Das Szenario wird vor dem Spiel, aber nach der Armeeauswahl ausgewürfelt. Zuerst wird, wie auf Seite 76 des Ringkrieg-Buches beschrieben, das Missionsziel festgelegt und dann, wie auf Seite 79 beschrieben, die Art der Aufstellung.

Zur Bestimmung des Sieges wird ungeachtet der ausgewürfelten Aufstellung folgende Tabelle herangezogen:

Erobert die Anhöhe!

Massaker: Du kontrollierst das Missionsziel und es befindet sich keine feindliche Formation in 12 Zoll Umkreis.
Überlegener Sieg: Du kontrollierst das Missionsziel und es befinden sich keine feindlichen Formationen in 6 Zoll Umkreis.
Knapper Sieg: Du kontrollierst das Missionsziel (lediglich) nach den Regeln des Missionsziels.
Unentschieden: Keiner der Spieler kontrolliert das Missionsziel.

Erbeutet den Schatz!

Massaker: Am Ende des Spiels hast du alle 5 Schatzmarker erobert.
Überlegener Sieg: Am Ende des Spiels hast du 3 oder mehr Schatzmarker erobert.
Knapper Sieg: Am Ende des Spiels hast du einen Schatzmarker mehr als dein Gegner erobert.
Unentschieden: Beide Spieler haben gleich viele Schatzmarker erobert..

Feld der
Schwerter

Massaker: Du hast dreimal so viele Siegpunkte oder mehr als dein Gegner errungen.
Überlegener Sieg: Du hast doppelt so viele Siegpunkte oder mehr als dein Gegner errungen.
Knapper Sieg: Du hast mindestens 3 Siegpunkte mehr als dein Gegner errungen.
Unentschieden: Alle anderen Spielresultate, die nicht die oben genannten Bedingungen erfüllen.

Anmerkung: Die Missionsziele „Erobert die Anhöhe!“ und „Erbeutet den Schatz!“ kann man in einem Ranglistenspiel ganz bewusst nicht dadurch gewinnen, dass man den Gegner auslöscht. Von einem guten General muss man erwarten können, dass er seinen Auftrag erfüllt, denn davon hängt vielleicht der Verlauf des ganzen Krieges ab. Vergiss im Eifer des Gefechts also nicht die dir gesteckten Ziele! Wer weiß, vielleicht ist eine Reservearmee des Gegners ja bereits im Anmarsch und würde dir alles zunichte machen, während du dich noch siegreich wähnst…

§3 Gültige Spielregeln & Armeeaufbau

Es gelten die Regeln des "Der Ringkrieg"-Regelbuches sofern nicht durch offizielle Errata oder Fragen und Antworten berichtigt.

Zulässig sind alle Armeen, die im Ringkrieg-Regelbuch aufgeführt sind. Es gelten die Gesetze der Seltenheit, der Legenden und der Verbündeten (Seite 86 des Regelbuches). Geschicke und Schicksale können wie auf Seite 87 beschrieben gewählt werden.

Errata & F&A's: Der Schrein des Wissens

§4 Armeegrößen

Beide Spieler eines Ligenspieles einigen sich auf eine maximale Punktgröße, die für beide Armeen gilt. Zulässig sind alle nach §3 gültigen Armeen mit einer Punktgröße von:

  • 1.000 bis 2.000 Punkten bei einem Spielfeld von 1,8m x 1,2m
  • 2.001 bis 4.000 Punkten bei einem Spielfeld von 2,4m x 1,8m
    (zwei der oben genannten Standardspieltische, die an der langen Seite zusammengeschoben wurden)

Hierbei gibt es eine Staffelung in 250-Punkte-Schritten. Möglich sind also Armeen mit einer Größe von 1.000 Punkten, 1.250 Punkten, 1.500 Punkten usw.

§5 Spieldauer

Wie auf Seite 81 im Regelbuch definiert, dauert ein Spiel 8 Spielzüge, es sei denn eine der beiden Seiten wurde bereits vor her völlig vernichtet. Überschreitet die Spieldauer 2,5 Stunden, ist es erlaubt das Spiel zu beenden und für beide Spieler als ein "Unentschieden" zu werten.

Letztes Update: März 2007

§1 Das Spielfeld

Die Größe des Spielfeldes ist ein Standard-Spieltisch von ca. 1,20m x 1,20m bzw. 1,80m. Kleinere Abweichungen sind kein Problem.

Menge und Aufstellung des Geländes werden durch die Standard-Regeln des Spielsystemes bzw. des gespielten Szenarios bestimmt.

§2 Szenarios

Das Szenario wird vor dem Spiel, aber nach der Armeeauswahl ausgewürfelt. Hierzu bedienen sich die Spieler der Bestimmungstabelle auf Seite 100 des Erweiterungswerkes "Legionen von Mittelerde".

Sind beide Spieler ausdrücklich damit einverstanden, kann statt des erwürfelten Szenarios "Szenario 4 - Feldschlacht" aus dem "Der Herr der Ringe"-Regelbuch gespielt werden.

§3 Gültige Spielregeln & Armeelisten

Es gelten die Regeln des "Der Herr der Ringe"-Regelbuches von 2005 sofern nicht dur offizielle Errata geändert oder durch Fragen und Antworten des Schreines des Wissens berichtigt.

Zulässig sind alle Armeen, die nach den Armeelisten im Erweiterungswerk "Legionen von Mittelerde" aufgeführt sind, so sie nicht durch jüngere Erweiterungen überholt sind.

Überholte Liste(n) in LvM Gültige Erweiterung
Die Lehen Gondor in Flammen
Die Korsarenflotte; Das Schlangenheer; Harad; Weit-Harad, Umbar Harad
Die Nazgûl; Bastionen Saurons Mordor

Errata & F&A's: Der Schrein des Wissens

§4 Armeegrößen

Beide Spieler eines Ligenspieles einigen sich auf eine maximale Punktgröße, die für beide Armeen gilt.

Zulässig sind alle Armeen mit einer Punktgröße von 400 bis 1.000 Punkten, wobei es eine Staffelung in 100-Punkte-Schritten gibt. Möglich sind also Armeen mit einer Größe von 400 Punkten, 500 Punkten, 600 Punkten usw.

§5 Spieldauer

Überschreitet die Spieldauer 2,5 Stunden, ist es erlaubt das Spiel zu beenden und für beide Spieler als ein "Unentschieden" zu werten.

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.
© Copyright Games Workshop Limited 2009 mit Ausnahme aller Materialien, die die Filme von New Line Cinema betreffen: “Die Gefährten des Ringes”, “Die zwei Türme” und “Die Rückkehr des Königs” die © MMIX New Line Productions, Inc. sind. Alle Rechte vorbehalten. Das Wächter-Logo, “Der Herr der Ringe”, “Die Gefährten”, “Die zwei Türme” und “Die Rückkehr des Königs” und die Namen der Charaktere, Gegenstände, Ereignisse und Orte darin sind Kennzeichenrechte der The Saul Zaentz Company d/b/a Tolkien Enterprises unter Lizenz an New Line Productions, Inc. und Games Workshop Ltd. Alle Rechte vorbehalten.
GW-Generäle, GWG und das GW-Generäle-Logo, Games Workshop, GW und das Games-Workshop-Logo, Warhammer, WH, die Warhammer-Logos, sowie alle weiteren Logos, Insignien, Bilder, Miniaturen und Materialien des Warhammer-Universums sind entweder ®, TM und/oder © Games Workshop Ltd 2000-2009, verschiedentlich registriert im Vereinigten Königreich und anderen Ländern der Erde. Alle Rechte vorbehalten. Alle Rechte vorbehalten.
Mehr Informationen zum Urheberrecht findest du hier...